Német cikk: Emil Amin Kazanlars Tarot in historischen Bauwerk

Deutsch-Wagram. – Emil Amin Kazanlar hat ungarische, türkische und persische Ahnen. Davon sind die Inhalte, der Stil und die Technik seiner künstlerischen Werke zutiefst beeinflußt.
Bis 9. April gibt es im Erzherzog Carl-Haus eine Ausstellung von Kazanlars Tarot-Blättern zu sehen. Die Eröffnung dieser Ausstellung war am 24. März. StR. Viktor Jirku konnte dazu ein zahlreiches Publikum begrüßen.
Wilfriede Deutsch, berühmt durch ihre Ikonen, stellte den Künstler, der übrigens ein direkter Nachkomme des türkischen Belagerers von Wien, Kara Mustapha, ist, vor.

Comments are closed.